Mittwoch, Juli 24, 2024
StartOstfildern lokalSonnenenergie anzapfen: Photovoltaik auf Mehrfamilienhäusern

Sonnenenergie anzapfen: Photovoltaik auf Mehrfamilienhäusern

Am Donnerstag, 11. April, findet die Informationsveranstaltung „Photovoltaik auf Mehrfamilienhäusern“ statt. Dabei besteht die Möglichkeit, sich für eine Photovoltaik-Bündelaktion anzumelden und gemeinsam Kosten zu reduzieren.

Photovoltaikanlagen bieten die Möglichkeit, die kostenlose Energie der Sonne gewinnbringend zu nutzen und durch Eigenverbrauch des erzeugten Stroms unabhängiger zu werden. Viel Platz für Photovoltaikanlagen ist auf den Dächern von Mehrfamilienhäusern vorhanden, die in Ostfildern knapp 30 Prozent aller Gebäude ausmachen. Motivierte Wohnungseigentümergemeinschaften, Hausverwaltungen und Mieter haben zu Beginn ihres Projekts typischerweise viele Fragen: Welche Voraussetzungen muss das Mehrfamilienhaus erfüllen, um für eine Photovoltaikanlage geeignet zu sein? Welche hausinternen Gegebenheiten und gesetzlichen Vorgaben gilt es zu beachten? Wie können alle Bewohner vom selbst erzeugten Strom profitieren und wie funktionieren Mieterstrommodelle?

Um diese Fragen zu beantworten, findet am Donnerstag, 11. April, von 18.30 bis 20.30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Photovoltaik auf Mehrfamilienhäusern“ im Bürgerhaus Ruit, Otto-Vatter-Straße 16, statt. In Vorträgen der Klimaschutzagentur des Landkreises Esslingen, der Teckwerke Bürgerenergie und der Firma Metergrid werden die Betriebskonzepte von Photovoltaikanlagen auf Mehrfamilienhäusern und die Umsetzung von Mieterstrommodellen vorgestellt. Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit Fachleuten ins Gespräch zu kommen.

Gleichzeitig stellt die Veranstaltung den Auftakt für eine Photovoltaik-Bündelaktion speziell für Mehrfamilienhäuser in Ostfildern dar, die die Stadt Ostfildern in Kooperation mit den Teckwerken und der Klimaschutzagentur durchführt. Wohnungseigentümergemeinschaften und Hausverwaltungen, die eine Photovoltaikanlage auf ihrem Gebäudedach realisieren möchten, können im Nachgang der Veranstaltung ihr Interesse zur Teilnahme bekunden. Sie erhalten dann im ersten Schritt eine individuelle Beratung und Auslegung der Photovoltaikanlage, inklusive Kostenvorabschätzung. Die Beratungen erfolgen durch die qualifizierten Bürger-Photovoltaikberater der Teckwerke Bürgerenergie. Im Anschluss können die Interessenten entscheiden, ob sie an der Auftragsbündelung teilnehmen möchten, um dadurch bis zu 20 Prozent Kosten einzusparen. Weitere Details zum Ablauf der Bündelaktion werden bei der Auftaktveranstaltung vorgestellt.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



Kursstart im September

‍Im September starten wieder unsere Kurse. Da mit Sport einfach alles ein wenig besser ist, schnell nachschauen, welcher Kurs für dich mit dabei ist!...

Neues Alarmsystem für Campus Nellingen

Während der Sommerferien wird am Campus in Nellingen ein neues Notfall- und Gefahren-Reaktions-System (NGRS) installiert. Im Zuge der Einrichtung werden Funktionstests durchgeführt, die über...

Stadt lädt zum Neubürgerempfang ein

Es fühle sich immer noch an wie Urlaub, sagt Lars-Christian Daniels. Der Journalist ist Anfang April vom Stuttgarter Osten nach Ruit gezogen und war...

Taxi- und Mietwagenkontrolle

Bei einer Sonderkontrolle des Polizeipräsidiums Reutlingen, unterstützt durch das Polizeipräsidium Stuttgart, dem Hauptzollamt Stuttgart, dem Eichamt Fellbach und der Steuerfahndung, nahmen die Spezialisten am...