Donnerstag, Juni 13, 2024
StartOstfildern lokalRolf-Brack-Straße eingeweiht - Eine Hommage an einen Handballpionier

Rolf-Brack-Straße eingeweiht – Eine Hommage an einen Handballpionier

Ostfildern: In einer feierlichen Zeremonie wurde heute die Körschtalstraße in Ostfildern zur Rolf-Brack-Straße umbenannt, um dem weltbekannten Handballtrainer Dr. Rolf Brack zu gedenken. Der ehemalige Trainer verstarb am 21. März 2023 im Alter von 69 Jahren. Er hätte heute, am 6. Dezember, seinen 70. Geburtstag gefeiert. Daher wurde dies zum Anlass genutzt, um nicht nur den Stolz der Gemeinde über ihre Verbindung zu einem international renommierten Handballtrainer auszudrücken, sondern auch, um das Gedenken an ihn bei jedem Handballspiel in der Körschtalhalle lebendig zu halten.

Die Entscheidung zur Straßenumbenennung erfolgte einstimmig durch den Gemeinderat. Die Körschtaltraße wird nun in Teilen zur Rolf-Brack-Straße, um einen dauerhaften Bezug zu einer Persönlichkeit herzustellen, die nicht nur die Ostfilderner Handballszene, sondern den gesamten deutschen Handballsport, den Brack geprägt hat.

Oberbürgermeister Christof Bolay äußerte seine Freude über die symbolträchtige Entscheidung des Gemeinderats und betonte die Bedeutung von Rolf Brack für Ostfildern. Der Handballsport in der Stadt verdankt ihm nicht nur vergangene Erfolge, sondern auch eine vielversprechende Zukunft durch die HSG. Bolay erinnerte daran, dass Rolf Brack nicht nur ein weltbekannter Trainer, sondern auch ein zugänglicher Mitbürger war, der bei Straßenfesten auf Augenhöhe mit den Einwohnern plauderte. Die Straßenbenennung sei nicht nur eine formelle Ehrung, sondern auch eine Würdigung für einen Mann, der durch seine Erfolge im Handball und seine Lehrtätigkeit an der Universität große Spuren hinterlassen hat.

Nach den Ansprachen erfolgte die feierliche Enthüllung des Straßenschildes. Die Handballgemeinschaft und die Anwohner wurden zur anschließenden Feier in die Körschtalklause eingeladen, wo Erinnerungen ausgetauscht und auf die Erfolge von Rolf Brack angestoßen wurde.

Die Rolf-Brack-Straße wird nicht nur die geografische Adresse für künftige Handballspiele sein, sondern auch ein Ort des Gedenkens an einen herausragenden Handballpionier, der seine Spuren in Ostfildern und weit darüber hinaus hinterlassen hat.

Foto: Weiss
Jan Weiss
Author: Jan Weiss



morgen Schwimmabzeichen machen

Die DLRG Ostfildern - Denkendorf lädt am Donnerstag, 13. Juni ab ca. 18:30 Uhr zum Schwimm-Check ins Freibad Denkendorf ein. Sicher schwimmen zu können kann...

Pfingstferien 2024: Ein Erfolgreiches Ferienprogramm KiSS Ostfildern

In den diesjährigen Pfingstferien, vom 21. bis 24. Mai 2024, hat die KiSS Ostfildern e.V. wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche angeboten....

Netto-Schließung: Stadt arbeitet an Interims-Lösung

Kürzlich verkündete der Supermarktbetreiber Netto, die Filiale im Stadtteil Kemnat bereits Ende Juni zu schließen. In Reaktion darauf arbeitet die Stadtverwaltung momentan an alternativen...

Meister und Vizemeister bei Baden-Württembergischen Synchron

Der TB Ruit richtet am vergangenen Wochenende die diesjährigen Baden-Württembergischen Synchronmeisterschaften aus. Elf Paare, davon drei im Mixed, kamen vom heimischen Verein. Die Erfolge...