Donnerstag, April 18, 2024
StartOstfildern lokalDrei Fragen an Ferdinando Puccinelli, neuer Stadtkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ostfildern

Drei Fragen an Ferdinando Puccinelli, neuer Stadtkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ostfildern




Ostfildern: Bisher waren bei der Freiwilligen Feuerwehr alle freiwillig und ehrenamtlich aktiv. Seit dem 01.07.2023 darf die Feuerwehr nun stolz sein, ihren ersten hauptamtlichen Mitarbeiter zu haben. Ferdinando Pucinelli ist seit besagtem Tag Leiter der Feuerwehr und des Bevölkerungsschutz und seit dem 26.07.2023 auch Stadtkommandant der Feuerwehr Ostfildern. Er folgt damit auf Gerhard Hanekamm, der diesen Posten vor ihm über Jahre inne hatte.

Wir haben nach seiner Ernennung Herr Puccinelli drei Fragen gestellt:



Jan Weiss, Filderanzeiger: Herr Pucinelli, wie wird man Stadtkommandant und was sind dabei Ihre Aufgaben?

Ferdinando Pucinelli: “Man muss hier unterscheiden. Ich bin zum einen Leiter der Feuerwehr und des Bevölkerungsschutz und habe daher ein Büro im Stadthaus und mich auf diese Stelle beworben, als diese ausgeschrieben wurde. Ich habe die Ausbildung zum gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst absolviert. Da ich dies nun hauptamtlich tue, wurde ich nach einer Übergabezeit nun automatisch zum Stadtkommandanten. Herr Hanekamm, der diese Aufgabe bis dato ehrenamtlich erfüllte, war mein Vorgänger und hat mich eingewiesen. Zum 26.07.2023 fand die Übergabe statt.
Meine Aufgaben bestehen darin, die freiwillige Feuerwehr Ostfildern zu verwalten, zu organisieren, zum Beispiel die Mitglieder, Ausbildung, Einsatzplanung, Gefahrenabwehr und auch Einsätze abzurechnen.”




Jan Weiss, Filderanzeiger: “Müssen Sie dann auch zu jedem Einsatz, wenn Sie nun ja quasi Feuerwehrmann von Beruf sind?”

Ferdinando Pucinelli: “Zu den werktäglichen Arbeitszeiten fahre ich tatsächlich zu jedem Einsatz. Außerhalb dieser Zeiten bin ich in sogenannter Rufbereitschaft und rücke bei bestimmen Stichworten mit aus und vor allem, wenn mehrere Abteilungen unserer Feuerwehr beteiligt sind.”




Jan Weiss, Filderanzeiger: “Wie waren Ihre ersten vier Wochen?”

Ferdinando Pucinelli (lacht freudig): “Super. Wir haben eine gute Freiwillige Feuerwehr, die sehr leistungsbereit ist. Ich freue mich jeden Tag auf meine Arbeit.”

Oberbürgermeister Bolay bedankt sich beim scheidenden Stadtkommandanten Gerhard Hanekamm für seinen Einsatz. Foto: Jan Weiss
Jan Weiss
Author: Jan Weiss




HSG: Letztes Heimspiel der Saison 23/24

Handball, Männer Baden-Württemberg Oberliga Aufstiegsrunde: HSG Ostfildern - TV Sandweier, Sonntag, 21.04.2024, 18:00 Uhr, Körschtalhalle:Am kommenden Sonntag empfängt die HSG den TVS Baden-Baden zum...

Eine Ausbildungsoffensive von Ostfildern: Ein Plan für mehr und bessere Ausbildungsplätze

In der Stadt Ostfildern wurde am heutigen Abend ein bedeutender Beschlussantrag zur Steigerung der Ausbildungsplätze und zur Einführung neuer Ausbildungsberufe gefasst. Angesichts der Herausforderungen...

Beschluss in Ostfildern: Erhöhung der Platzpauschale in der Kindertagespflege

Am 17. April 2024 hat der Gemeinderat von Ostfildern eine Entscheidung zur Finanzierung der Kindertagespflege getroffen. Es wurde beschlossen, die monatliche Platzpauschale pro Kind...

Kontroverse um die Teileinziehung der Scharnhauser Straße in Ostfildern

In der Region Ostfildern hat ein seit Langem geplantes Straßenprojekt, die Teileinziehung der Scharnhauser Straße, erhebliche öffentliche Aufmerksamkeit erregt. Diese Maßnahme betrifft die Strecke...