Freitag, Mai 24, 2024
StartLokalsportZwei Teams der TV Nellingen 99ers Basketballer in den Final Four

Zwei Teams der TV Nellingen 99ers Basketballer in den Final Four






Basketball, Bezirksliga Nordwürttemberg II, U14: TV Nellingen 99ers – Sportvg. Feuerbach 65:47
Am vergangenen Sonntag fand das vorerst letzte Basketballspiel der Bezirksliga U14 zwischen den TV Nellingen 99ers und der Sportvg Feuerbach in der heimischen Ludwig-Jahnhalle in Nellingen statt. Das Spiel versprach ein aufregendes Duell zwischen den beiden Teams zu werden, denn für die 99ers ging es um nichts weniger als den Einzug in die Final Four und damit die Chance auf die Bezirksmeisterschaft.
Die Nellingen 99ers starteten das Spiel zunächst etwas vorsichtig. Von Anfang an zeigten die 99ers eine solide Verteidigung, konnten aber ihre Angriffe nicht immer erfolgreich abschließen. Erst gegen Ende des ersten Viertels gelang es den 99ers durch präziseres Passspiel und gutes Stellungsspiel, ihren Vorsprung auszubauen und das erst Viertel mit 19:11 für sich zu entscheiden. Ab dem zweiten Viertel kamen die Sportvg Feuerbach besser ins Spiel. Mit konsequenter Verteidigung und effektiverem Angriffen gelang es ihnen, den Rückstand etwas zu verkürzen. Und so ging es mit einem 30:19 für die Nellinger in die Halbzeitpause.
Die zweiten Halbzeit war ebenfalls spannend. Die Gäste zeigten weiter eine beeindruckende Offensive und konnten den Druck auf die Nellinger weiter erhöhen. Auf der anderen Seite gelang es den Nellingern nicht, ihr Angriffe in zählbare Punkte umzusetzen. Was zur Folge hatte, dass die Feuerbacher den Vorsprung komplett egalisieren konnten und das dritte Viertel mit 39:39 beendet wurde. Im letzten Viertel zeigen die 99ers dann wieder ihre gewohnt gute Offensivqualitäten und auch die Defense stand wieder perfekt hinten drin. Beides zusammen führte dazu, dass die Nellinger wieder die Kontrolle über das Spiel und damit die Führung übernahmen und das Spiel verdient mit 65:47 gewannen. Damit beendeten die Nellingen 99ers die Saison hervorragend als Zweitplatzierter und spielen am kommenden Sonntag um die Bezirksmeisterschaft.

Kreisliga A West Nordwürttemberg, U16: TV Nellingen 99ers – KSG Gerlingen 92:43
In der Kreisliga West begrüßten die TV Nellingen 99ers am Sonntag zuhause den KSG Gerlingen. Auch wenn es bei den 99ers in der Liga um nichts mehr ging, die 99ers verpassten ganz knapp die Final Four, wollten die Jungs um Coach Moritz Seher nochmal ihr Talent unter Beweis stellen und alles geben.
Von Anfang an dominierten die Nellinger das Spiel mit einer beeindruckenden Leistung in der Offensive wie auch einer guten Defensivleistung. Ihre starke Verteidigung ließ der KSG Gerlingen nur wenige Chancen, Punkte zu erzielen, während ihre Offensive mit exakten Würfen und schnellen Spielzügen punktete. So führten die 99ers nach dem ersten Viertel schon mit 25:5. Auch im zweiten Viertel zeigten die Spieler des TV Nellingen eine herausragende Teamarbeit wie auch beeindruckende individuelle Leistung. Jeder Spieler trug seinen Teil zum Erfolg des Teams bei, indem er sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff sein Bestes gab. Und so ging es auch mit einem deutlichen 52:19 für die Nellinger in die Halbzeitpause.
Zur zweiten Halbzeit stelle Coach Felix Mallinowski die Strategie insbesondere in der Verteidigung etwas um. Das führte dazu, dass die Gerlinger noch weniger nach vorn erfolgreich durchbrechen konnten und damit ging das dritte Viertel mit 71:23 ebenfalls an die 99ers. Im letzten Viertel spielten die Gäste wieder gleich auf, könnten aber den Vorsprung der Nellinger nicht verkürzen. Am Ende des Spiels stand ein überzeugender Sieg für die TV Nellingen 99ers mit einem Endergebnis von 92:43 auf dem Konto.



Bezirksliga West Nordwürttemberg U18: PKF Titans Stuttgart vs TVN 99ers – 56:72
Auch bei der U18 ging es am Sonntag gegen die PFK Titans aus Stuttgart um den Einzug in die Final Fours. Daher wurde ein spannendes Basketballspiel erwartet, in das die Nellingen 99ers hoch motiviert ins Spiel gingen, mit dem klaren Ziel, dieses zu gewinnen.
Das Spiel begann von beiden Teams hoch dynamisch, beide Teams kämpften entschlossen um jeden Punkt. Die Defensivleistungen beider Teams war außerordentlich gut, und so stand es nach der dem ersten Viertel nur knapp 15:11 für die 99ers. Im zweiten Viertel verbesserte sich der Angriff der Nellingen 99ers und konnten sich dadurch einen kleine Vorsprung erarbeiten. Durch schnelle Ballwechsel und präzise Würfe gelang es den 99ers, den Druck auf die Titans langsam, aber sicher zu erhöhen und so ging die 99ers mit einem komfortablen Vorsprung von 33:26 in die Halbzeitpause.
Coach Moritz Seher stellte für die zweite Hälfte die Taktik etwas um. Die Defensive stand dadurch noch besser wie zuvor, aber insbesondere die Offensive zeigte nun eine bessere und effektivere Trefferquote und konnte durch besseren Spielzüge den Vorsprung halten. Die Titans aus Stuttgart gaben jedoch nicht auf und kämpften weiter, doch die Nellingen 99ers behielten stets die Kontrolle über das Spielgeschehen und gewannen auch das dritte Viertel mit 54:39. Im letzten Viertel spielten beide Teams wieder auf Augenhöhe, die Nellinger ließen sich aber durch ein geschicktes Aufbauspiel und gute Defensivleistungen den Sieg nicht mehr nehmen. Am Ende siegten die TV Nellingen 99ers mit einem deutlichen Endergebnis von 72:56 gegen die PKF Titans Stuttgart. Ein verdienter Sieg für die 99ers, wodurch sie als Ligaerster in die Final Four einzogen.

Bezirksliga Süd Männer: TV Nellingen 99ers – TSV Malmsheim 83:98
Ein spannendes Duell sahen die Fans am Sonntag in der Ludwig-Jahn-Halle der 99ers Herren gegen den TSV Malmsheim. Der TSV Malmsheim musste das Spiel gewinnen, um Meister zu werden. Entsprechend motiviert waren die 99ers hier doch noch das Zünglein an der Waage zu spielen.
Im ersten Viertel startete das Spiel mit hohem Tempo, doch die Gäste aus Malmsheim erwischten den besseren Start. Nellingen kämpfte entschlossen, aber die starke Offensive von Malmsheim setzte sie unter Druck. Die 99ers hatten Schwierigkeiten, ihren Rhythmus zu finden, während Malmsheim mit treffsicheren Würfen die Führung übernahm und das erste Viertel mit 35:21 für sich entscheiden konnten. Nellingen kämpfte sich im zweiten Viertel zurück ins Spiel. Coach Felix Mallinowski passte die Strategie entsprechend an und mit einer verbesserten Verteidigung und effektiveren Angriffsaktionen konnten die 99ers den Rückstand schnell verringern. Dennoch blieb Malmsheim weiterhin gefährlich und behielt die Führung zur Pause knapp mit 55:49.
Das dritte Viertel war wieder hart umkämpft. Nellingen zeigte eine starke kämpferische Leistung und kämpfte sich weiter auf fünf Punkte an Malmsheim heran. Doch die Gäste behielten ihre Nerven und konnten die Führung im dritten Viertel wieder knapp mit 77:72 behaupten. Im letzten Viertel versuchten die 99ers noch einmal alles, um das Spiel zu drehen, aber Malmsheim ließ nicht locker. Mit einer konsequenten Offensivleistung zogen die Gäste davon und sicherten sich letztendlich den Sieg mit einem Endstand von 83:98 Punkten aus Sicht der Gäste. Trotz einer kämpferischen Leistung mussten sich die TV Nellingen 99ers am Ende geschlagen geben und gratulieren dem TSV Malmsheim zu einem erfolgreichen Spiel.




Ausblick:
Auswärts: So. 28.04.2024 – 99ers U14 Final Four (ab 10:00 Uhr) in Heilbronn (Mörikehalle).
So. 28.4.2024 – Bezirkspokal Viertelfinale, Celtic SB Asperg vs 99ers Herren (Rundsporthalle Asperg).
Heimspiel: 99ers U18 Final Four (Sa. 27.4.2024 ab 10 Uhr)




TB Ruit: Noch ein Sieg bis zum Showdown

Fussball, Kreisliga B: TB Ruit - TSV Wernau II, Sonntag, 26.05.2024, 15:30 Uhr, Talwiesen. Für die Talwiesenkicker steht das persönliche Halbfinale an - am...

Meisterschaftsanwärter zu Gast in Nellingen

Am kommenden Sonntag empfängt der TV Nellingen die beiden Mannschaften des Nachbarn TSV Berkheim zum Doppelheimspieltag im Stadion (Rasenplatz). Fussball, Kreisliga B: TV Nellingen II...

Ostfildern erhält Fördermittel für den Bau des Kunstrasenplatzes in Scharnhausen

Die Stadt Ostfildern hat für das Jahr 2024 Fördermittel vom Land Baden-Württemberg erhalten. Diese Gelder sind Teil einer Gesamtförderung von 18,3 Millionen Euro, die...

Deutsche Meisterschaft, weibliche B-Jugend: Das Event genießen

Handball, Deutsche Meisterschaft B-Jugend weiblich, Halbfinale: Handewitter SV – TV Nellingen, Samstag, 25.05.2024, 16:00 Uhr.Die Vorfreude auf den anstehenden Saisonhöhepunkt ist riesengroß. Kommenden Freitag...