Mittwoch, Juni 12, 2024
StartLokalsport"Wichtig ist es sofort regelmäßig in den ersten Spielen zu punkten."

“Wichtig ist es sofort regelmäßig in den ersten Spielen zu punkten.”

Fussball, Kreisliga A1, TV Nellingen: Diesen Sonntag, 27.08.2023 startet der TV Nellingen in die neue Spielrunde 2023/24. In der ersten Partie sind die Nellinger zu Gast beim direkten Nachbarn, dem TSV Denkendorf. Die Denkendorfer sind als Schlusslicht aus der Bezirksliga abgestiegen, gelten daher auf dem Papier sicher als starker und sehr ernst zu nehmender Gegner. Zusätzliche Brisanz bringt das Spiel durch seinen Derby Charakter, der auch in den sozialen Medien deutlich zu spüren ist. Anpfiff ist am Sonntag um 15:00 Uhr im Gottlob-Müller-Stadion, Mühlhaldenstr. 111 in Denkendorf.

Der Filderanzeiger hat zu Beginn der Saison mit Trainer Thomas Gentner über die Vorbereitung, die kommenden Saison und die Ziele des TVN gesprochen.

Jan Weiss, Filderanzeiger: “Sie bereiten sich seit geraumer Zeit nun auf die neue Saison vor. Wie lief diese Vorbereitung und wie steht es um ihr Team?”

Thomas Gentner, Trainer des TV Nellingen: “Sieben Wochen bereiten wir uns nun schon vor, das ist zwar eine lange Zeit, diese ist aber auch notwendig. Immer wieder fehlen viele Spieler durch den Sommerurlaub, das geht wahrscheinlich allen Vereinen im Amateurbereich so. Wichtig ist aber, dass man mit den Spielern die da sind, gut arbeiten kann und hoffentlich jeder Spieler in Summe drei bis vier Wochen auf dem Platz war. Grundlegende Dinge und Taktiken werden erarbeitet. Was man natürlich nicht erwarten kann durch eine solche Konstellation, dass am Sonntag ein ein eingespieltes Team auftritt, das kommt dann hoffentlich mit den ersten Spielen sehr schnell. Wir haben aber den Vorteil, dass wir wenig personelle Fluktuation im Team hatten und der Stamm aus der letzten Saison sehr gut eingespielt ist.”

Jan Weiss, Filderanzeiger: “Sie sprachen von wenig Wechseln im Team, uns würde trotzdem interessieren, was gibt es Neues in der Mannschaft und auch, was gibt es Neues in Ihren Augen in der Liga?”

Thomas Gentner, Trainer des TV Nellingen: “Innerhalb der Mannschaft sind einige Spieler in die zweite Mannschaft aus privaten und beruflichen Gründen. Haben aber von der TSG Esslingen zwei Spieler hinzubekommen. Zum einen Denis Prekaj, der nun mit seinen zwei Brüdern auch bei uns spielt, und zum anderem Metin Turgut. Beides Spieler die gut in unser Team passen. Aus der Jugend kommt noch Kai Müller dazu, aus der zweiten Mannschaft Dominik Bühler. Vom VfL Kirchheim verstärkt uns noch Eric Wijtowicz.
Wir haben aber das Glück, dass das Gerüst der Mannschaft, die zwölf bis 13 Spieler, die die Rückrunde durchgezogen haben, sie sind alle bei uns geblieben.

In der Liga ist Denkendorf als Absteiger hinzugekommen, eine starke Mannschaft, die die Liga auch stärker macht. Ebenfalls nicht zu unterschätzen sind gute Aufsteiger wie Plochingen II, die ernst zu nehmen sind.”

Jan Weiss, Filderanzeiger: “Was rechnen Sie sich in diesem Fall für die kommende Saison aus?”

“Wir wurden zehnter letztes Jahr. Einstellig soll es werden, das ist das Minimal-Ziel. Wichtig ist es in den ersten Spielen sofort regelmäßig zu punkten, um dann eben schauen zu können, wo geht es hin. Das ist uns letzter Jahr nicht gelungen und das möchten wir diese Runde besser machen.”

Die Neuzugänge des TV Nellingen für die neue Saison. Foto: Jochen Lauxmann
Jan Weiss
Author: Jan Weiss



morgen Schwimmabzeichen machen

Die DLRG Ostfildern - Denkendorf lädt am Donnerstag, 13. Juni ab ca. 18:30 Uhr zum Schwimm-Check ins Freibad Denkendorf ein. Sicher schwimmen zu können kann...

Pfingstferien 2024: Ein Erfolgreiches Ferienprogramm KiSS Ostfildern

In den diesjährigen Pfingstferien, vom 21. bis 24. Mai 2024, hat die KiSS Ostfildern e.V. wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche angeboten....

Netto-Schließung: Stadt arbeitet an Interims-Lösung

Kürzlich verkündete der Supermarktbetreiber Netto, die Filiale im Stadtteil Kemnat bereits Ende Juni zu schließen. In Reaktion darauf arbeitet die Stadtverwaltung momentan an alternativen...

Meister und Vizemeister bei Baden-Württembergischen Synchron

Der TB Ruit richtet am vergangenen Wochenende die diesjährigen Baden-Württembergischen Synchronmeisterschaften aus. Elf Paare, davon drei im Mixed, kamen vom heimischen Verein. Die Erfolge...