Donnerstag, Juni 13, 2024
StartLokalsportTV Nellingen - Handball Jugend "Kompakt"

TV Nellingen – Handball Jugend “Kompakt”

B2 mit Heimsieg gegen die SG Ulm/Wiblingen

Württembergliga, B-Jugend, weiblich: TV Nellingen II – SG Ulm/Wiblingen 32:22 (14:7).
Im Heimspiel gegen den Viertplatzierten der SG Ulm/Wiblingen zeigte das Team der B2 eine starke Leistung. Bis zum 7:7 in der 20. Minute verlief die Partie auf Augenhöhe. Zu oft scheiterte dabei das Team an der starken Torhüterin der Gäste. Dies sollte sich in den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit ändern. Ein Doppelschlag von Jolina Behling und fünf weiteren Toren aus den letzten sechs Angriffen führten zu einer komfortablen 14:7-Halbzeitführung.
Der Start in die zweite Hälfte gelang den Gästen der SG Ulm/Wiblingen etwas besser und der Rückstand konnte beim 14:9 etwas verkürzt werden. Drei Treffer in Folge der starken Katharina Schloot brachten das Team der B2 wieder auf Kurs. Der Vorsprung wurde kontinuierlich ausgebaut und erreichte mit dem Treffer von Romy Schmid zum 29:16 in der 43. Spielminute die höchste Führung. Den Schlusspunkt zum deutlichen 32:22-Heimsieg setzten die Gäste.
Mit 11:3 Punkten rangiert das Team der Junghornissen nach der Vorrunde auf dem 2. Tabellenplatz. Viel Zeit zum durchatmen bleibt nicht, da die Rückrunde bereits am nächsten Wochenende mit dem Auswärtsspiel bei der SG Weinstadt eingeleitet wird.

Es spielten: Nele Bücker, Meike Knodel, Romy Schmid, Mona Illi, Katharina Schloot, Jolina Behling, Meike Hohlweg, Odilia Rapp, Finja Waldeck, Jorina Schade, Maja Klotz und Mia Hinz.

Deutliche Niederlage für die B3 in Wolfschlugen

Kreisliga A, B-Jugend, weiblich: TSV Wolfschlugen – TV Nellingen III 28:16 (13:8)
Am Sonntag war unsere B3 zu Gast beim TSV Wolfschlugen. Von Beginn an mussten die TVN-Mädels einem Ein-Tor-Rückstand hinterher laufen. Bis zum Spielstand von 5:5 konnten die Mädels jedoch immer wieder ausgleichen. In der Folge musste man leider feststellen, dass die Junghornissen nicht ihren besten Tag hatten und dem TSV nur wenig entgegen setzen konnten. In der Abwehr fand man leider nicht den richtigen Zugriff und dem Gegner gelangen einfache Treffer. Im Angriff dagegen hatten sich viele technische Fehler eingeschlichen und wenn die Mädels mal schöne Chancen heraus gespielt hatten, scheiterten sie an der starken TSV-Torhüterin die großen Anteil am Erfolg von Wolfschlugen hatte. Somit endete das Spiel mit 28:16 für die Gastgeberinnen.

Jetzt heißt es für die Mannschaft rund um das Trainergespann Pia und Julia den Kopf nicht hängen lassen, die heutigen Fehler im Training aufzuarbeiten und mit voller Konzentration auf das nächste Spiel gegen Plochingen vorzubereiten.

Es spielten: V. Gräf, L. Nübling, L. Kunze, A. Reinhard, M. Bendermann, L. Angeli, J. Helms, A. Dedinca, L. Zechlin, F. Koziol und L. Scharf

C2 dreht nach Rückstand spannendes Spiel in Wernau

Bezirksklasse, C-Jugend, weiblich: HC Wernau – TV Nellingen II 25:27 (13:12)
Nach zuletzt zwei Siegen in Folge traten die Mädels mit viel Selbstvertrauen in der gut besuchten Wernauer Neckartalsporthalle an. Das Spiel gestaltete sich von Anfang an ausgeglichen und war kämpferisch betont. In der ersten Halbzeit gelang es zunächst keinem Team sich abzusetzen.
Nach der Halbzeit bauten die Gastgeberinnen dann eine Drei-Tore-Führung auf (16:13, 29. Minute). Die TVN-Mädels ließen die Köpfe aber nicht hängen. Mit schönen Kombinationen, starken Eins-gegen-Eins Aktionen trotz Sonderdeckung und Tempogegenstößen gelang es das Spiel zu drehen. Auch im Tor wurden gelungene Paraden gezeigt. In der 40. Minute ging das TVN-Team daher erstmals wieder in Führung (20:19). Trotz teilweise ruppiger Gangart der Gegnerinnen, mit mehreren Zwei-Minuten-Strafen geahndet, blieben die Junghornissen fair sowie konzentriert und der Vorsprung konnte weiter ausgebaut werden. Drei Minuten vor Schluss hieß es daher verdient 27:22 und die TVN-Mädels konnten einen Gang runterschalten. Die zwei Punkte waren eingefahren und am Ende verdient aus Wernau mit nach Hause genommen.

„Das war heute nichts für schwache Nerven. Unsere Mädels haben stark dagegen gehalten und immer an den Sieg geglaubt“, war Trainerin Pia Mühlich mit dem Spielausgang sehr zufrieden. Die C2 Mädels haben sich damit im oberen Tabellendrittel der Bezirksklasse festgesetzt und sind punktgleich mit dem Tabellenzweiten von der HSG Leinfelden-Echterdingen.

Es spielten: Annika Reinhard (13), Jule Helms (8), Felicia Koziol (6), Jule Zimmer, Finja Zenuni, Laura Weber, Lina Scharf, Lisa Müller, Svea Meckel, Lara Kenner, Katharina Hilbert, Viktoria Gräf und Emma Fellmeth.

D-Jugend siegt im Spitzenspiel gegen den TSV Deizisau

Bezirksliga, D-Jugend, weiblich: TSV Deizisau – TV Nellingen 28:35 (11:15)
Die Junghornissen erarbeiteten sich in einem intensiven Spiel einen Auswärtssieg gegen den TSV Deizisau und übernehmen damit die Tabellenführung!
Am ersten Adventssonntag waren die D-Mädels zu Gast beim TSV Deizisau. Beide Mannschaften hatten das Spiel mit Spannung erwartet und waren bisher ungeschlagen in dieser Saison. Die Teams starteten beide sehr konzentriert in das Spiel und tasteten sich in den ersten Minuten zunächst etwas ab. Schnell kam es dann zu den ersten Angriffen und Torwürfen und der TVN konnte sich mit einigen Toren vom TSV absetzen. Nach einer ersten Auszeit der Gastgeberinnen zeigten beide Mannschaften eine starke Leistung sowie ein körperbetontes und dynamisches Spiel auf Augenhöhe. Die Junghornissen konnten den Vorsprung halten und gingen mit 15:11-Toren in die Halbzeitpause.
Die TVN-Mädels spielten nach der Pause mutig und konzentriert auf und bauten den Vorsprung weiter aus. Die Gastgeberinnen hielten dagegen, konnten aber die Führung des TVN in der zweiten Halbzeit nicht verhindern. Der TVN zeigte in dieser Phase des Spiels die beste Leistung durch eine konsequente Abwehr und ein schnelles Umstellen von Abwehr auf Angriff. Nach zwei verwandelten 7-Metern sicherten sich die Junghornissen den verdienten Sieg mit 35:28.

Beide Mannschaften zeigten ein Match auf hohem Niveau mit vielen Emotionen und erfüllten damit die Erwartungen eines Spitzenspiel. Durch den Sieg übernimmt der TVN die Tabellenführung der weiblichen D-Jugend in der Bezirksliga.

Es spielten: Jule Zimmer (16), Emma Luise Fellmeth (6), Wiebke Doepner (5), Juna Schade (4), Lotta Stoz (2), Emmelie Scheibler (2), Anna Stoz, Jana Schäfer, Tena Mozar, Jule Michaelis, Lina Heider, Leana Härtl, Jule Binsch, Lena Behringer



morgen Schwimmabzeichen machen

Die DLRG Ostfildern - Denkendorf lädt am Donnerstag, 13. Juni ab ca. 18:30 Uhr zum Schwimm-Check ins Freibad Denkendorf ein. Sicher schwimmen zu können kann...

Pfingstferien 2024: Ein Erfolgreiches Ferienprogramm KiSS Ostfildern

In den diesjährigen Pfingstferien, vom 21. bis 24. Mai 2024, hat die KiSS Ostfildern e.V. wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche angeboten....

Netto-Schließung: Stadt arbeitet an Interims-Lösung

Kürzlich verkündete der Supermarktbetreiber Netto, die Filiale im Stadtteil Kemnat bereits Ende Juni zu schließen. In Reaktion darauf arbeitet die Stadtverwaltung momentan an alternativen...

Meister und Vizemeister bei Baden-Württembergischen Synchron

Der TB Ruit richtet am vergangenen Wochenende die diesjährigen Baden-Württembergischen Synchronmeisterschaften aus. Elf Paare, davon drei im Mixed, kamen vom heimischen Verein. Die Erfolge...