Donnerstag, April 18, 2024
StartLokalsportTV Nellingen gewinnt den Ostfildern-Cup beim Blitzturnier des TV Kemnat

TV Nellingen gewinnt den Ostfildern-Cup beim Blitzturnier des TV Kemnat




Anlässlich des 100-järigem Bestehen der Fußballabteilung des TV Kemnat hatte die Kemnater Fußballabteilung zu einem Blitzturnier der Ersten Mannschaften aus allen Stadtteilen Ostfildern eingeladen. Gekommen waren sie alle. Außer dem Gastgeber waren noch der TB Ruit, der TSV Scharnhausen und unsere Jungs aus Nellingen am Start.

Spiel 1: TB Ruit – TV Nellingen 1:2
Im ersten Spiel gegen den TB Ruit, gewann man nur knapp mit 2:1. Begonnen hatte alles nach Plan. Mit einem knallharten Linksschuss von der Strafraumgrenze konnte Kevin Prekaj zum 1:0 „scoren“. Maik Wezel erhöhte Minuten später durch ein wunderschöner Kopfballtreffer zum 2:0. Danach dachte man sich wohl, das Spiel verwalten zu können und unbeschadet über die Zeit zu bringen. Und es kam, wie es kommen musste. Die Ruiter schossen den Anschlusstreffer nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr und schnupperten damit Morgenluft. Jetzt agierten Sie nun schneller und drängten mehr auf den Ausgleichstreffer. In einer unübersichtlichen Szene, kam ein Ruiter im Strafraum zu Fall. Der Schiri pfiff und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Diesen konnte aber unser Torwart Eric Wijtowicz glänzend parieren. Zum Glück konnte man dann das Spiel über die Zeit retten.



Spiel 2: TSV Scharnhausen – TV Nellingen 0:3
Weniger aufgeregt ging es beim Spiel gegen den TSV Scharnhausen zu. Über die ganze Spielzeit konnte man den Gegner dominieren und auch zum richtigen Zeitpunkt die Tore machen. Die Torschützen waren Dominik Bühler, Blend Rusinovic und Kevin Prekaj.

Spiel 3: TV Nellingen – TV Kemnat 1:1
Auch in diesem Spiel konnte man den Gegner über weite Stecken der Spielzeit dominieren. Allerdings merkte man deutlich, das die Beine immer müder wurden und die Konzentration nach ließ. Was ja auch kein Wunder war, hatte man doch noch ein intensives Training vom Vormittag in den Knochen. In der 11. Minute gelang es dann dem TV Kemnat ein Freistoß direkt zu verwandeln. Dies führte dazu, dass man den Rückstand hinterher lief und es nicht schaffte eine Lösung zu finden, um das Abwehrbollwerk der Kemnater zu knacken. Immer mehr Hektik kam auf. Diese gipfelte dann in der Roten Karte für einen Nellinger Spieler. Dieser ließ sich zu einem Nachtreten hinreißen, nachdem er gefoult wurde. Zwei Minuten vor Abpfiff dann die Erlösung. Kevin Prekaj zirkelte ein Freistoß direkt ins Netz. Dementsprechend groß war dann der Nellinger Jubel.




Trainer Thommy Gentner meinte nach dem Turnier: „Insgesamt waren die Spiele in Ordnung. Vor allem eine ansehnliche Anzahl von herausgespielten Chancen in Spiel eins und zwei sind hervorzuheben. Spiel drei war dann etwas schleppend, da kam dann wohl endgültig das Vormittagstraining zum Tragen. Ein sehr erfreulicher Trainings- und Spieltag getrübt durch das Ärgernis der roten Karte für Tobi Bühler.“




HSG: Letztes Heimspiel der Saison 23/24

Handball, Männer Baden-Württemberg Oberliga Aufstiegsrunde: HSG Ostfildern - TV Sandweier, Sonntag, 21.04.2024, 18:00 Uhr, Körschtalhalle:Am kommenden Sonntag empfängt die HSG den TVS Baden-Baden zum...

Eine Ausbildungsoffensive von Ostfildern: Ein Plan für mehr und bessere Ausbildungsplätze

In der Stadt Ostfildern wurde am heutigen Abend ein bedeutender Beschlussantrag zur Steigerung der Ausbildungsplätze und zur Einführung neuer Ausbildungsberufe gefasst. Angesichts der Herausforderungen...

Beschluss in Ostfildern: Erhöhung der Platzpauschale in der Kindertagespflege

Am 17. April 2024 hat der Gemeinderat von Ostfildern eine Entscheidung zur Finanzierung der Kindertagespflege getroffen. Es wurde beschlossen, die monatliche Platzpauschale pro Kind...

Kontroverse um die Teileinziehung der Scharnhauser Straße in Ostfildern

In der Region Ostfildern hat ein seit Langem geplantes Straßenprojekt, die Teileinziehung der Scharnhauser Straße, erhebliche öffentliche Aufmerksamkeit erregt. Diese Maßnahme betrifft die Strecke...