Montag, Juli 22, 2024
StartLokalsportDeutscher Vizemeister der Landesturnverbände

Trampolin Turnen

Deutscher Vizemeister der Landesturnverbände

Turnierbericht; Stand: 17.06.2024, 20:00 Uhr.

In Wolfsburg trafen sich am vergangenen Wochenende die Trampolinvereine zu einer Doppelveranstaltung. Samstags wurden die Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbände ausgetragen. Einen Tag später fanden die Deutschen Meisterschaften der Vereinsmannschaften statt. An beiden Tagen stellten die Ruiter Athleten und traten mit drei Medaillen im Gepäck die Heimreise an.

Der schwäbische Turnerbund nominierte drei Vierer-Mannschaften. Der TBR stellt mit sieben Athleten das größte Kontingent. Bei den jüngsten in der AK 9/10 gingen gemischte Teams an den Start. Lina Mühlbauer, Lillien Scheibler und Philipp Salmen waren Teil der Mannschaft. Vom Einturnen an waren die drei zusammen mit einer Turnerin aus Nellingen voll da. Sie zeigten einen sehr stabilen Vorkampf und sicherten sich das Finalticket als Zweitplatzierte. Bei diesem Wettkampf werden die Vorkampfpunkte ins Finale mitgenommen und somit Standen fünf Punkte Rückstand auf Platz eins zu Buche, aber auch schon eben so viel Abstand auf die dahinter platzierten Teams. Im Finale steigerte sich die Mannschaft nochmals. Lina turnte die höchste Punktzahl ihrer Karriere, ebenso wie Philipp. Lillien reihte sich ebenfalls mit einer sehr hohen Wertung ein. So verkürzten sie tatsächlich den Rückstand auf nur 0,6 Punkte. Für ganz vorne reichte es nicht, aber der zweite Platz ist dennoch ein sensationelles Ergebnis für die jungen Sportler.

Gar die ganze Mannschaft stellten die Ruiter in der AK 15/16 weiblich. Johanna Kruslin, Lydia Clemens, Maya Seidner und Valeria Limonova zeigten sich ebenfalls konzentriert, kamen aber nicht ganz fehlerfrei durch das Programm. Dennoch reichte es als Drittplatzierte für den finalen Durchgang. Das Bild gestaltete sich ähnlich wie bei den jüngsten mit ähnlichem Abstand nach vorne. Zwar zeigten die Mädchen wiederum gute Übungen, aber auch die anderen Mannschaften ließen nicht nach. So verteidigten die vier den dritten Platz und freuten sich über die Bronzemedaille.

Einen Tag später startete das gleiche Quartett bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in der AK 14-16 weiblich. Im letzten Jahr erreichten sie bereits den dritten Platz bei den Meisterschaften. Ziel war es, diesen Erfolg zu wiederholen. In einem sehr starken Feld, konnten die Ruiterinnen nicht die beste Leistung im Vorkampf abrufen. Es wurde unerwartet eng mit der Finalqualifikation. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gelang der Einzug aber dennoch. Der abschließende Durchgang wurde zu einer spannenden Angelegenheit. Bis zur letzten Turnerin war Platz vier oder drei möglich. Die Ruiter legten vor und setzten sich auf Platz drei. Die nachfolgende Turnerin konnte ihre Mannschaft nicht weiter nach vorne bringen. Dadurch konnte die Bronzemedaille aus dem Vorjahr mit einer tollen Teamleistung wiederholt werden. Mit nur 0,09 Punkten Vorsprung jubelten die Ruiter über den nächsten großen Erfolg auf Deutschen Meisterschaften.


Stand: 17.06.2024, 05:00 Uhr


Trampolinturner und -turnerinnen aus Ostfildern-Ruit und Nellingen erfolgreich bei Deutschen Meisterschaften

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Landesturnverbände und den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften 2024 zeigten die Trampolinturner und -turnerinnen aus Ostfildern-Ruit und Nellingen beeindruckende Leistungen.

Altersklasse 9/10, Philipp Salmen, Lina Mühlbauer, Lillien Scheibler, Lisa Kies (TV Nellingen), Deutsche Meisterschaften der Landesturnverbände

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Landesturnverbände

In der Altersklasse männlich/weiblich 9/10 sicherte sich der Schwäbische Turnerbund die Silbermedaille mit einer Punktzahl von 355,42. Zu diesem Erfolg trugen Philipp Salmen, Lina Mühlbauer und Lillien Scheibler vom TB Ruit sowie Lisa Kies vom TV Nellingen bei.

In der Altersklasse weiblich 15/16 erzielte der Schwäbische Turnerbund die Bronzemedaille mit 399,05 Punkten. Das Team bestand aus Maya Seidner, Valeria Limonova, Lydia Clemens und Johanna Kruslin.

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften 2024

In der Altersklasse weiblich 14-16 erreichte der TB Ruit 1892 e.V. mit 138,40 Punkten die Bronzemedaille. Das Team bestand aus Maya Seidner, Valeria Limonova, Lydia Clemens und Johanna Kruslin.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Deutsche Meisterschaften der Landesturnverbände, Altersklasse 15/16, Maya Seidner, Valeria Limonova, Lydia Clemens, Johanna Kruslin.


20. Internationales Feuerwerksfestival Ostfildern

 Die Flammenden Sterne zählen seit 20 Jahren zu den schönsten Festivals der Region Stuttgart. Jedes Jahr kommen Zehntausende Besucher aus ganz Baden-Württemberg in den...

Polizisten angegriffen und beleidigt

Am Samstagnachmittag ist es in Filderstadt in der Steinbeisstraße nach einer körperlichen Auseinandersetzung unter fünf Männern zu einem tätlichen Angriff und zu Beleidigungen zum...

Zu schnell in die Kurve und gestürzt

Nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte nach dem derzeitigen Ermittlungsstand die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der L1204 in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, gegen...

Gegen geparkten Pkw geprallt

Eine Verletzte und Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen in der Rupert-Mayer-Straße ereignet hat....