Mittwoch, Juli 24, 2024
StartLokalsportSieg und Niederlage der TV-Nellingen 99ers Basketball Jugend.

Sieg und Niederlage der TV-Nellingen 99ers Basketball Jugend.

Bezirksliga Nordwürttemberg 2, U12: TV Nellingen 99ers : ESV Rot-Weiß Stuttgart 40:43:
Die TV-Nellingen 99ers U12 spielte am Sonntag zuhause gegen den ESV Rot-Weiß aus Stuttgart. Die 99ers mussten mit hoch motivierten Stuttgartern rechnen, die sicherlich Revanche von der Niederlage vom Hinspiel wollten. So sah es im ersten Achtel auch stark danach aus. Die Stuttgarter zeigen eine starke Offensivleistung, gleichzeitig unterbanden sie die Angriffe der 99ers früh, wodurch die Nellinger zu Beginn nicht Punkten konnten. Erst im Verlauf des zweiten Achtels durchbrachen die 99ers die Verteidigung öfters und konnten erfolgreich punkten. Folglich gingen die ersten beiden Achtel mit 12:4 an Stuttgart.
Ab dem dritten Achtel war das Spiel ausgeglichener. Die Coaches Tobi Meier und Robin Leiblein fanden nun die richtige Taktik, um die Verteidigung der Stuttgarter besser zu durchbrechen, auch wenn die Defence der Stuttgarter weiterhin gut hinten stand. Auch die 99ers konnten die Angriffe der Rot-Weißen jetzt früher stören und schnelle Gegenangriffe in Punkte verbuchen. Dennoch gingen die beiden nächsten Achtel mit 25:18 wieder an die Stuttgarter. Mit diesem Ergebnis ging man auch in die Pause.

Das fünfte und sechste Achtel war ebenfalls von einem offenen Schlagabtausch geprägt, in dem die 99ers zunächst die etwas höheren Spielanteile besaßen. Allerdings gingen auch das fünfte und sechste Achtel mit 37:29 an Stuttgart. Die beiden letzten Achtel sollten dann noch mal äußerst spannend werden. Die 99ers Coaches änderten ein weiteres mal etwas die Taktik in der Offensive, aber auch der Defensive. Die Stuttgarter konnten daraufhin nur noch wenige erfolgreiche Angriffe verbuchen. Auf der anderen Seite war die Trefferquote der 99ers nun deutlich besser und ein Punkt nach dem anderen wurde der Rückstand verkürzt. Vor dem letzten Achtel stand es daher nur noch 39:37 für die Stuttgarter. Im letzten Achtel merke man den Rot-Weißen aus Stuttgart die hohe Geschwindigkeit des Spiels an und auch die Folgen der gute Defence der Nellinger. Sie konnten über eine lange Zeit keinen Punkte mehr erzielen. Kurz vor Ende des Spiel trennten die 99ers nur noch zwei Punkte vom Sieg und sie warfen noch einmal alles nach vorn. Leider trafen die Stuttgarter dann wenige Sekunden vor Schluss doch noch einmal den Korb, der ihnen den Sieg schenkte. Etwas unglücklich mussten sich das 99ers Team mit einem knappen Ergebnis von 40:43 geschlagen geben. Das nächste Mal wird das Glück wieder auf der Seite der Tüchtigen 99ers stehen.

Bezirksliga Nordwürttemberg 2, U14: TV Nellingen 99ers : SV Leonberg/Eltingen 91:34:
Unser U14 Team spielte in der Heimischen Ludwig-Jahn Halle gegen das Team vom SV-Leonberg/ Eltingen. Schon von Begin an wollten die 99ers klare Verhältnisse auf dem Platz schaffen. Die Nellinger spielten gleich im ersten Viertel Powerplay. Zur Hälfte des Viertels konnten sie schon einen Vorsprung von 14 Punkten erspielen. Gleichzeitig stand die Verteidigung felsenfest unter dem eigenen Korb und machte es den Leonberger/Eltinger nicht möglich zu punkten. Damit ging das erst Viertel mit 24:8 an die Nellinger. Auch im zweiten Viertel zeigten sich die 99ers äußerst treffsicher und konnten ihre Führung weiter ausbauen. Mit präzisen Pässen und schnellem Umschaltspiel gelang es Nellingen, den SV Leonberg/Eltingen immer wieder in arge Bedrängnis zu bringen. Daher ging auch das zweite Viertel mit 51:16 an die 99ers. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit glaubten die Nellinger mna könne es im Folgenden etwas ruhiger angehen. Die Würfe trafen nun nicht immer den Korb, die Defensive stand dafür immer noch so stark wie am Anfang. Coach Felix Mallinowski stellte daher die Taktik etwas um. Nun ging es wieder mit demselben Vorwärtsdrang wie zuvor weiter. Die Offensive konnte die Verteidigung der Leonberger/Eltinger nun wieder zuverlässig überwinden und punkten. Dies hatte zur Folge, dass das dritte Viertel ebenfalls an die 99ers ging, mit 66:24. Auch im letzten Viertel setzten die TV-Nellingen 99ers ihr druckvolles Spiel fort. Die Mannschaft zeigte eine starke Teamleistung, in der jeder Spieler und Spielerin einen Beitrag zum Erfolg leistete. Sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff überzeugten das Nellinger Team weiter mit seinem Einsatz und Präzision. Der SV Leonberg hatte große Schwierigkeiten, mit dem Tempo und der Intensität des Spiels Schritt zu halten. Am Ende des Spiels stand ein überzeugender Sieg für die TV-Nellingen 99ers zu Buche. Mit einer herausragenden Mannschaftsleistung und einem Endstand von 91:34 zeigten die 99ers ihre Klasse und festigten ihre Position in der Bezirksliga.

Ausblick Auswärtsspiele: (Sa. 24.02.): Sportvg. Feuerbach vs TVN 99er U14 (14:00 Uhr);
BG Tamm/Bietigheim 2 vs TVN 99er U18 (14:30 Uhr),
(So. 25.02.): BG Tamm/Bietigheim 2 vs TVN 99er U16 (14:30 Uhr);
TSV Schwaikheim vs TVN 99er Herren (16:00).



Kursstart im September

‍Im September starten wieder unsere Kurse. Da mit Sport einfach alles ein wenig besser ist, schnell nachschauen, welcher Kurs für dich mit dabei ist!...

Neues Alarmsystem für Campus Nellingen

Während der Sommerferien wird am Campus in Nellingen ein neues Notfall- und Gefahren-Reaktions-System (NGRS) installiert. Im Zuge der Einrichtung werden Funktionstests durchgeführt, die über...

Stadt lädt zum Neubürgerempfang ein

Es fühle sich immer noch an wie Urlaub, sagt Lars-Christian Daniels. Der Journalist ist Anfang April vom Stuttgarter Osten nach Ruit gezogen und war...

Taxi- und Mietwagenkontrolle

Bei einer Sonderkontrolle des Polizeipräsidiums Reutlingen, unterstützt durch das Polizeipräsidium Stuttgart, dem Hauptzollamt Stuttgart, dem Eichamt Fellbach und der Steuerfahndung, nahmen die Spezialisten am...