Montag, Juli 22, 2024
StartLokalsportMeister und Vizemeister bei Baden-Württembergischen Synchron

TB Ruit Trampolin Turnen

Meister und Vizemeister bei Baden-Württembergischen Synchron

Der TB Ruit richtet am vergangenen Wochenende die diesjährigen Baden-Württembergischen Synchronmeisterschaften aus. Elf Paare, davon drei im Mixed, kamen vom heimischen Verein. Die Erfolge der letzten Meisterschaften konnten die Ruiter nicht ganz wiederholen. Im Synchron liegen Glück und Pech oftmals nah beieinander. Dennoch jubelten die Trampoliner aus Ostfildern über einen Titel, zwei Vizetitel sowie zwei Bronzemedaillen.

Zunächst lief bei den jüngsten Mädchen (7-12 Jahre) alles nach Plan, denn alle drei Teams konnten sich für das Finale qualifizieren: Nele Strobel und Estera Trif, Laura Fodor und Franziska Müller sowie mit deutlichem Vorsprung auf Platz eins Lina Mühlbauer und Lillien Scheibler. Erstere zwei zeigten einen schönen Finaldurchgang. Laura und Franzi turnten sich sogar auf einen starken dritten Platz nach vorne. Die beiden Führenden dagegen hatten Pech. Eine unterschiedlich geturnte Position zu Beginn der Übung, war gleichbedeutend mit einem Abbruch. Ein herber Schlag für die zwei jungen Athletinnen, die berechtigt auf einen Podestplatz spekuliert hatten.

Die Jungs in der gleichen Altersklasse, Jan Felde und Philipp Salmen, hatten Pech. Bis auf ein Paar schienen die Gegner eher schwächer. Diese trafen aber jeweils eine Übung so gut, dass die Ruiter nicht an diese Punkte herankamen. Im Modus „best of two“ bei diesem Wettkampf bedeutete die Qualifikation für das Finale die höchste Wertung aus zwei Übungen. Da nutzte dann auch die bessere Summe beider Übungen nicht fürs Weiterkommen.

In der nächst höheren AK (13-16) turnten sich die favorisierten amtierenden Deutschen Vizemeisterinnen Valeria Limonova und Maya Seidner erwartungsgemäß auf Platz 1 und zum ersten Titel für die Ruiter. Zur großen Freude und etwas überraschend in Anbetracht des jungen Alters sicherten sich mit einer sehr starken Synchronität Anastasia Felde und Tamara Strobel den zweiten Platz und die Vizemeisterschaft. Lydia Clemens und Amy Heydecke sowie Emmelie Scheibler und Justine Schlosser erwischten im Finaldurchgang keine optimale Synchronität und mussten sich mit den Plätzen 6 und 8 zufrieden geben.

Erstmalig wurde dieses Jahr ein Wettkampf für geschlechtergemischte Paare durchführt. In der jüngsten AK starteten für Ruit Jan Felde und Sophie Lang sowie Philipp Salmen und Lillien Scheibler. 

Jan und Sophie turnten sehr soliden Übungen. Im Finale konnten sie sich etwas überraschend den Vizetitel sichern.  Die beiden amtierenden Baden-Württembergischen Einzelmeister Lillien und Philipp gingen leicht favorisiert ins Rennen. Leider turnten auch sie einen unterschiedlichen Sprung. Dennoch reichte die Übung für den dritten Platz. 

Bei den 13-16jährigen wollten Valeria Limonova und Jannick Scheibler eine weitere Medaille nach Ruit holen. Im Vorkampf gelang dies eindrücklich. IM Finale war das Glück nicht auf ihrer Seite, denn Jannick berührte bei Sprung Acht die Abdeckung. Dadurch vielen sie auf den vierten Platz zurück. 

Aus Ruiter Sicht ging ein Wettkampf mit Licht und Schatten zu Ende. Neben einigen Enttäuschungen konnten aber wieder einmal tolle Erfolge erzielt werden.

Fotos: Isabelle Scheibler



20. Internationales Feuerwerksfestival Ostfildern

 Die Flammenden Sterne zählen seit 20 Jahren zu den schönsten Festivals der Region Stuttgart. Jedes Jahr kommen Zehntausende Besucher aus ganz Baden-Württemberg in den...

Polizisten angegriffen und beleidigt

Am Samstagnachmittag ist es in Filderstadt in der Steinbeisstraße nach einer körperlichen Auseinandersetzung unter fünf Männern zu einem tätlichen Angriff und zu Beleidigungen zum...

Zu schnell in die Kurve und gestürzt

Nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte nach dem derzeitigen Ermittlungsstand die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der L1204 in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, gegen...

Gegen geparkten Pkw geprallt

Eine Verletzte und Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen in der Rupert-Mayer-Straße ereignet hat....