Donnerstag, Juni 13, 2024
StartLokalsportLicht und Schatten bei den Spielen der TV Nellingen 99ers Basketballer

Licht und Schatten bei den Spielen der TV Nellingen 99ers Basketballer

Bezirksliga, Nord-Württemberg II, U12: KSG Gerlingen : TVN 99ers 93:45.
Die U12 der TV-Nellingen 99ers spielte am Sonntag auswärts bei der KSG Gerlingen. Die erste Phase des Spiels ließ zunächst eine ausgeglichenes Spiel erwarten. Die Verteidigung beider Teams stand gut, wodurch die Offensive beider Mannschaften sehr wenig Punkte erzielen konnte. Ab dem zweiten Achtel trafen die Gerlinger besser und überwanden immer häufiger die Verteidigung der 99ers. Zudem konnten die Nellinger ihre ungenauen Angriffe nicht in Punkte ummünzen. Und so gingen die ersten beide Achtel mit 27:7 an die Gerlinger. Auch die folgenden beiden Achtel hatten die Nellinger nichts den starken Gerlingern entgegensetzen. Bei den 99ers fehlte es an diesem Sonntag an Konzentration, um ihre Angriffe auch erfolgreich abzuschließen zu können. Das nutzten die Gerlinger eiskalt aus, um zum Ende der ersten Halbzeit ihren Vorsprung weiter auf 57:22 ausbauen.

Durch eine taktische Umstellung von Coach Robin Leiblein kamen die Nellinger nun besser ins Spiel, und die 99ers Defence konnten die Angriffsserie der Gerlinger etwas besser einschränken, und auch die Offensive traf nun besser. Dennoch baute die Gegner ihren Vorsprung nochmals auf 75:35 nach dem sechsten Achtel aus. Auch die letzten beiden Achtel verliefen wie beiden Letzten. Die Nellinger kamen zwar wieder besser ins Spiel, aber gegen die sehr starken Gerlinger konnten sie an diesem Wochenende nichts ausrichten und mussten sich leider mit 93:45 geschlagen geben.

Bezirksliga, Nord-Württemberg II, U14: TVN 99ers : BBC Stuttgart 49:76.
Unsere U14 hatte den Tabellenführer zu Gast, was ein große Herausforderung für das Team von Felix Mallinowski sein würde. Die Nellingen 99ers starteten aber zunächst gut ins Spiel und zeigten von Beginn an, dass sie sich gegen den starken Kontrahenten nicht kampflos ergeben wollten. Die ersten Minuten waren daher von einem ausgeglichenen Spiel geprägt, in dem beide Teams auf Augenhöhe spielten. Die Defensive beider Seiten funktionierte gut, was zu einem knappen Punktestand führte. So stand es nach dem ersten Viertel 18:20 zugunsten des BBC Stuttgart. Auch das zweite Viertel zeigte zunächst kein favorisiertes Team. Erst gegen Mitte des zweiten Viertels, konnte sich der BBC Stuttgart langsam absetzen. Die Nellingen 99ers kämpften zwar stark, aber die treffsicheren Aktionen des Gegners brachten ihnen einige Schwierigkeiten. Die Stuttgarter Spieler zeigten sich in der Offensive effizienter und konnten ihre Führung ausbauen. Die Halbzeit endete mit einem 29:34 für die Stuttgarter.

Die TV-Nellingen 99ers versuchten im dritten Viertel, wieder ins Spiel zu finden. Der Teamgeist war gut, aber der BBC Stuttgart behielt die Kontrolle über das Spiel. Die Stuttgarter griffen ununterbrochen weiter an, während die Nellinger versuchten, ihre Verteidigung zu verstärken und in der Offensive besser zu punkten. Dennoch gelang es dem BBC Stuttgart, ihren Vorsprung zu halten. Nach dem dritten Viertel lag der TV-Nellingen 99ers weiter mit 42:52 zurück. Im letzten Viertel ließ die Konzentration der Nellinger etwas nach. Dies nutzen der BBC knallhart aus und bauten ihren Vorsprung schnell weiter aus. Am Ende stand es somit 49:76 zugunsten des BBC Stuttgart. Dennoch zeigten die 99ers einen sehr guten Teamgeist und gaben nie auf. Das lässt auf die nächsten Spiele hoffen.

Bezirksliga West, Nord-Württemberg, U18: TVN 99ers : ESV Rot-Weiß Stuttgart 51:37.
Die U18 der 99ers mussten am Sonntag zuhause gegen den Tabellennachbarn, den ESV Rot-Weiß Stuttgart antreten. Die Zuschauer konnten sich somit auf ein spannendes Spiel freuen. Das Spiel begann von beiden Teams zunächst eher verhalten. Gleichzeitig waren die Verteidigung der 99ers, wie auch der Stuttgarter sehr effizient, und so stand es zur Mitte des ersten Viertels nur 3:0 für die Nellinger. Dann verteidigten die Stuttgart ihren Korb konsequenter, was dazu führte, dass die 99ers bis zum Ende des Viertels keine Punkte machen konnten. Die Stuttgart konnten dagegen gut punkten, was zu einer Führung der Stuttgarter von 5:11 im ersten Viertel führte. Coach Moritz Seher stellte die Taktik zum zweiten Viertel um und passte sie besser an das Spiel der Stuttgarter an. Nun drehte sich des Spiel zu Gunsten der 99ers. Die Defensive erwies sich nun als besonders stark, da sie es schafften, die Angriffe der Stuttgarter früh zu unterbrechen und entscheidende Stops zu erzielen. Durch ihre aktivere Verteidigung und konsequenteren Angriff erlangten die Nellinger Spieler die Kontrolle über das Spiel zurück und konnten den Vorsprung der Stuttgart kontinuierlich reduzieren. Und so stand es zur Halbzeit nur noch 19:20 für die Rot-Weißen aus Stuttgart.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild, wobei die TV-Nellingen 99ers ihre Führung behaupteten und ihre Stärken in allen Aspekten des Spiels demonstrierten. Trotz des Widerstands von Rot-Weiss Stuttgart, gelang es den 99ers ihre Führung zu konsolidieren und das Spiel mit einer eindrucksvollen Leistung zu beenden. Die TV-Nellinger 99ers gewannen das Spiel am Ende verdient mit 51:37. Mit diesem Sieg festigen die TV-Nellingen 99ers ihre Position in der Tabelle und ihr Potenzial als erstklassiges Team in der Bezirksliga.

Bezirksliga Süd, Männer: TVN 99ers : TV Obertürkheim 79:70.
Auch die Herren der TV-Nellingen 99ers mussten am Sonntag gegen den Tabellennachbarn, den TV Obertürkheim antreten. Es versprach ebenfalls ein interessantes Spiel in der Ludwig-Jahn Halle zu werden. Die 99ers versuchten gleich zu Beginn die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen. Die Verteidigung stand sehr gut und die Angriffe der 99ers waren präzise und effektiv. Die Spieler zeigten eine beeindruckende Teamarbeit und fanden immer wieder Lücken in der Verteidigung der Obertürkheimer. Das führte am Ende des ersten Viertels zu einem 25:14 für die Nellinger 99ers. Spielertrainer Felix Mallinowski versuchte mit derselben Taktik wie im ersten Viertel den guten Lauf der Nellingen fortzuführen und zu festigen. Dies gelang zunächst auch gut, durch effektive Rebounds und wichtige Punkte unter dem Korb. Dann aber wurden die Spieler etwas unkonzentriert in der Verteidigung und die Obertürkheimer knabberten etwas vom Vorsprung ab. Dennoch konnten die 99ers zur Halbzeitpause die Führung mit 39:31 halten.

Der TV Obertürkheim kam in der zweiten Halbzeit entschlossen aus der Kabine und versuchte den Rückstand aufzuholen. Bei den 99ers lief es dagegen nicht mehr so gut wie vor der Halbzeit. Einige Ballverluste in der Offensive verhinderten einen Ausbau der Führung, was nun zu einem intensiveren Spiel führte, da die Obertürkheimer ihre Chance zum Sieg witterten. So stand es zum Ende des dritten Viertels nur noch 56:51 für die Nellinger. Zu Beginn des vierten Viertels waren beide Teams zunächst gleichauf, mit nur wenigen Punkten unterschied. Die Nellingen ließen sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen. Sie blieben fokussiert und behielten ihre Spielstrategie bei. Mit präzisen Pässen und schnellen Angriffen gelang es ihnen, die Verteidigung der Obertürkheim nun öfters zu durchbrechen und wichtige Punkte zu erzielen. Sie erlangten wieder die Hoheit über das Spiel und gaben die Führung bis zum Schluss nicht mehr ab. Die TV-Nellingen 99ers gewannen schlussendlich verdient mit 79:70 gegen den TV Obertürkheim. Mit einer beeindruckenden spielerischen Leistung und vor allem einer überzeigenden Teamleistung, konnte der Sieg beiden den Nellingern blieben.

Ausblick: Heimspiele (So. 11.02.):
TVN 99ers U12 vs PKF Titans Stuttgart 2 (9:30 Uhr), TVN 99ers U14 vs SV Möhringen (11:30),
TVN 99ers U18 vs PKF Titans Stuttgart 2 (14:30 Uhr)



morgen Schwimmabzeichen machen

Die DLRG Ostfildern - Denkendorf lädt am Donnerstag, 13. Juni ab ca. 18:30 Uhr zum Schwimm-Check ins Freibad Denkendorf ein. Sicher schwimmen zu können kann...

Pfingstferien 2024: Ein Erfolgreiches Ferienprogramm KiSS Ostfildern

In den diesjährigen Pfingstferien, vom 21. bis 24. Mai 2024, hat die KiSS Ostfildern e.V. wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche angeboten....

Netto-Schließung: Stadt arbeitet an Interims-Lösung

Kürzlich verkündete der Supermarktbetreiber Netto, die Filiale im Stadtteil Kemnat bereits Ende Juni zu schließen. In Reaktion darauf arbeitet die Stadtverwaltung momentan an alternativen...

Meister und Vizemeister bei Baden-Württembergischen Synchron

Der TB Ruit richtet am vergangenen Wochenende die diesjährigen Baden-Württembergischen Synchronmeisterschaften aus. Elf Paare, davon drei im Mixed, kamen vom heimischen Verein. Die Erfolge...