Donnerstag, Februar 22, 2024
StartLokalsportFest des Squash-Sports im Ofit

Fest des Squash-Sports im Ofit




— mit großer Bildergalerie —

Squash, Ostfildern: Die “34. Squash-Nacht der Giganten” im OFit war ein wahrhaft spektakuläres Ereignis, das den Geist des legendären Mitternachts-Doppel-Turniers wieder aufleben ließ. Mit 32 Teilnehmern im gemischten Doppel zeigte der TSV-Scharnhausen, nach der letztjährigen Deutschen-Damen-Mannschafts-Meisterschaften einmal mehr, dass er ein Organisationsmeister solch großer Veranstaltungen ist.



Die Nacht war geprägt von intensivem sportlichem Wettbewerb. Insgesamt wurden 32 Spiele ausgetragen, die sich über 114 Sätze und unglaubliche 2110 Spielpunkte erstreckten. Jedes Match dauerte im Durchschnitt 50 Minuten, wobei das längste Spiel eine beeindruckende 96 Minuten und das kürzeste 19 Minuten umfasste.

Die Teams des TSV-Scharnhausen zeigten souveräne Leistungen, mit sechs von sieben Teams, die in die nächste Runde einzogen und drei, die es bis ins Halbfinale schafften. Im Spiel um den dritten Platz zeigten die Routines, Günter Brantz und Peter van Heiß im TSV Duell in den frühen Morgenstunden nicht nur überlegene Kondition, sondern auch raffinierten Spielwitz und besiegten Josef Müller und Bernd Knecht in drei Sätzen.




Das Finale war ein wahres Highlight. Die Stuttgarter Aylin Günsav und Juri Gerken traten gegen Frederick Eichmeier und James Dedora aus Scharnhausen an. Juri, der Titelverteidiger von 2023, und seine neue Partnerin Aylin hatten anfangs Schwierigkeiten, aber konnten den ersten Satz in der Verlängerung dennoch für sich entscheiden. Freddy und James zeigten Kampfgeist und sicherten sich die nächsten zwei Sätze, doch die Stuttgarter ließen sich nicht unterkriegen. Aylin, mit beeindruckenden Hechtsprüngen und hohem körperlichen Einsatz, trug maßgeblich dazu bei, dass die Stuttgarter den vierten Satz gewannen. Die taktische Änderung der Stuttgarter im vierten Satz, von einer links/rechts- zu einer vorne/hinten-Formation, erwies sich als Schlüssel zum Erfolg. James und Freddy fanden nicht mehr zu ihrem Spielfluss zurück und mussten sich im entscheidenden fünften Satz mit 6:11 geschlagen geben.

Der Glückwunsch geht an die Stuttgarter und Juri zieht mit nun zwei Siegen in Folge, näher an die mit jeweils drei Turniersiegen führenden, James Dedora und Peter van Heiss ran.
Dieses Turnier war nicht nur ein Fest des Squash-Sports, sondern auch ein Beweis für die Ausdauer, den Kampfgeist und das taktische Geschick der Spieler. Ein unvergessliches Event für alle Beteiligten und Gäste!

Ein wesentlicher Teil des Erfolgs der “34. Squash-Nacht der Giganten” im OFit ist zweifelsohne dem engagierten Team des OFit, dem Caterer “Brücke” und den Sponsoren des Turniers zu verdanken.

Ein besonderes Highlight war der Livestream des “Kran + Lift” E Center-Courts, der Fans weltweit die Möglichkeit gab, an der Spannung des Turniers teilzuhaben, auch wenn sie nicht persönlich vor Ort sein konnten.
Besonders hervorzuheben sind auch die zahlreichen fleißigen Helfer im Hintergrund, deren Arbeit oft unerkannt bleibt, aber für den reibungslosen Ablauf des Turniers unerlässlich war. Sie sorgten für eine perfekte Visualisierung auf hohem technischen Niveau des Turniers auf bis zu vier Fernsehmonitoren, was den Zuschauern ermöglichte, jede spannende Entwicklung des Turniers zu verfolgen.

Sie alle haben dazu beigetragen, dass die “Squash-Nacht der Giganten” ein unvergessliches Erlebnis wurde und Vorfreude auf die 35te Auflage macht.

Die Ergebnisse und das Turnier im Detail

Das Turnier im Live-Stream

Schlachtfest der Radballer Kemnat

--- dieses Jahr auch mit vegetarischen Alternativen --- Zu unserem traditionellen Schlachtfest laden wir die Einwohner von Ostfildern am Sonntag, dem 25. Februar, herzlich ein....

Langer Abend der Vielfalt – Semesterabschlussfest der vhs Ostfildern

Aktionen, Filme, Schnupperkurse, Mitmachangebote und interkulturelle Begegnung in Ostfildern-Nellingen / Sektempfang & Buffet / Reise-Dokumentationen des Buchautors Thomas Bauer zu Grönland und Südamerika Die Welt...

Wandlungsprozess in der Parksiedlung: Zukunftsvisionen für den Herzog-Philipp-Platz

--- mit Plänen zur Veranschaulichung und Sanierungszeitung --- An diesem Mittwoch, dem 21. Februar 2024, versammelten sich die Delegierten des Ausschusses für Technik und Umwelt...

Radfahrerin gestürzt

Wolfschlugen (ES): Radfahrerin gestürzt Nach ersten Erkenntnissen schwere Verletzungen hat eine 47 Jahre alte Radfahrerin bei einem Sturz am Dienstagabend erlitten. Die Radlerin war kurz...