Freitag, Mai 24, 2024
StartLokalsportEin nicht so erfolgreiches Wochenende für die TVN 99ers Basketballer

Ein nicht so erfolgreiches Wochenende für die TVN 99ers Basketballer




Leider war das letzte Wochenende für die TVN 99er Teams nicht ganz so erfolgreich. Alle spielenden Teams mussten bedauerlicherweise Niederlagen einstecken.

ESV Rot-Weiss Stuttgart vs TVN 99ers U18 67:50:
Das zweite Ligaspiel der Saison bestritt unsere U18 am Samstag auswärts beim der ESV Rot-Weiss Stuttgart. Nach der unglücklichen Niederlage am letzten Wochenende, fuhr man dennoch hoch motiviert nach Stuttgart und wollte es besser machen. Unsere Jungs legten auch gleich richtig los und hatten das Spiel von Beginn an in der Hand. Sie konnten bis zwei Minuten vor Ende des ersten Viertels sogar einen guten zehn Punkte Vorsprung herausspielen. Dann allerdings stellten die Stuttgarter ihre Taktik um und trafen nun auch den Korb deutlich besser als zuvor. Dazu lief in der Offence der 99ers nicht mehr alles so rund zusammen wie Anfangs. Die Folge war, dass die Stuttgarter den Vorsprung in kürzester Zeit verkürzen und das erste Viertel mit 17:17 beendet wurde. Zu Beginn des zweiten Viertel, war das Spiel wieder ausgeglichen und beide Teams trafen ähnlich gut. Dann legten die Stuttgarter wieder los und punkteten nahezu bei jedem Angriff und gleichzeitig konnten die 99er ihre Würfe nicht in zählbare Punkte ummünzen. Daher ging das zweite, wie auch das dritte Viertel mit 39:29 und 55:37 an die Stuttgarter. Im letzten Viertel hatten sich die 99ers auf die Taktik der Stuttgarter eingespielt und zeigt nun wieder ihr wirkliches Können, konnten dadurch den Vorsprung Stück für Stück wieder reduzieren. Zur Mitte des letzten Viertel hatte man sich wieder auf bis zu neun Punkte angenähert. Leider verließ dann gegen Ende des Viertel die 99ers etwas das Glück und die Treffer verfehlten immer nur knapp den Korb. Schlussendlich musste sich die U18 mit 67:50 den Stuttgartern geschlagen geben.



TVN 99ers U12 vs SV Möhringen 51:82:
Am Sonntag konnte die U12 dieses Jahr ihr erstes Heimspiel bestreiten. Das Team um Tobi Maier und Robin Leiblein wollten den heimischen Fans zeigen, was sie drauf haben. Allen war jedoch bewusst, dass das Team aus Möhringen dieses Jahr wieder gewohnt stark sein wird und nicht unterschätzt werden durfte. Davon hatte sich das Team jedoch nicht beeindrucken lassen und man sah zu Beginn keine großen spielerischen Unterschiede. Beide Teams spielten im ersten Achtel sehr ausgeglichen. Auch in den beiden nächsten Viertel konnten die Möhringer den 99ers nicht davonziehen und das Team schlug sich prächtig, obwohl es körperlich und auch spielerisch zum Teil etwas unterlegen war. Ab dem dritten und vierten Achtel spielten die Möhringer aber wieder auf und erspielten sich einen deutlichen Vorsprung heraus. In den beiden folgenden Achtel hielten die 99ers wieder stärker dagegen und der Vorsprung wurde zumindest nicht größer. Auch in den zwei Schlussachtel spielet das 99er Team sehr gut als Team zusammen und verkürzte sogar noch den zuvor deutlichen Vorsprung der Möhringer. Es konnten aber das Spiel nicht mehr gedreht werden und ging mit 51:82 an die Möhringer verloren.

TV Obertürkheim vs TVN 99ers Männer 95:73:
Die Männer der TVN 99ers spielten am Sonntag auswärts beim TV Obertürkheim. Dem Team um Spieler-Coach Felix Mallinowski war klar, dass es eine schwierige Aufgabe in Obertürkheim werden würde. Das erste Viertel war punktemäßig aber sehr ausgeglichen, obwohl die Obertürkheimer eine starke Dreipunkte-Quote hatten. Denn das 99ers Team konnte durch eine sehr gute Offence Leistung und Spielzüge immer gut kontern. In der ersten Phase ging das Team sogar in Führung, verlor das erste Viertel dann aber leider doch noch knapp mit 24:20. Im zweiten Viertel verbesserten die Obertürkheimer ihre Trefferquote gegenüber den 99ers leicht und bauten sukzessive ihren Vorsprung aus. Auch die häufigeren Freiwürfe, aufgrund von Fouls für den Gegner, taten ihr Übriges dazu. Das ändere sich auch nicht bis zur Mitte des dritten Viertel, was den Vorsprung der Obertürkheimer sogar auf bis zu 30 Punkte anwachsen ließ. Die 99ers hatten insbesondere in der Defence kein adäquates Mittel gegen die starke Offence der Obertürkheimer und verloren dazu häufig den Ball, was im Gegenzug meist zu erfolgreichen Angriffen der Gegner führte. Erst Mitte des dritten Viertels trug die angepasste Taktik Früchte und die Defence stand nun sehr stabil. Gleichzeitig punktetet die Offence wieder zuverlässig und reduzierte den Vorsprung von zuvor 30 auf nur noch 12 Punkt. Es wurde wieder Hoffnung geschöpft, denn wenn man so weiterspielen würde, könnte man das Spiel sogar noch drehen und gewinnen. Allerdings trafen kurz vor Ende des letzten Viertel auch die Obertürkheimer wieder besser. Insbesondere einige Dreierwürfe vom Gegner machte die Hoffnung von einem Sieg zunichte und so verlor man am Ende noch mit 95:73. Es wäre an diesem Tag sicher mehr drin gewesen, aber es lässt hoffen auf das nächste Spiel.





Am kommenden Wochenende (Sonntag 22.10.) ist wieder ein Heimspieltag der 99ers.
Es spielen U16 vs BG Tamm/Bietigh. 2 (11:00), U14 vs PKF Titans Stuttgart 2 (13:00), Herren vs TSV Schwaikheim (15:30), U18 vs BG Tamm/Bietigh. 2 (17:30).
Wir würden uns wieder über zahlreiche Besucher freuen, die uns zuschauen und unterstützen möchten.




TB Ruit: Noch ein Sieg bis zum Showdown

Fussball, Kreisliga B: TB Ruit - TSV Wernau II, Sonntag, 26.05.2024, 15:30 Uhr, Talwiesen. Für die Talwiesenkicker steht das persönliche Halbfinale an - am...

Meisterschaftsanwärter zu Gast in Nellingen

Am kommenden Sonntag empfängt der TV Nellingen die beiden Mannschaften des Nachbarn TSV Berkheim zum Doppelheimspieltag im Stadion (Rasenplatz). Fussball, Kreisliga B: TV Nellingen II...

Ostfildern erhält Fördermittel für den Bau des Kunstrasenplatzes in Scharnhausen

Die Stadt Ostfildern hat für das Jahr 2024 Fördermittel vom Land Baden-Württemberg erhalten. Diese Gelder sind Teil einer Gesamtförderung von 18,3 Millionen Euro, die...

Deutsche Meisterschaft, weibliche B-Jugend: Das Event genießen

Handball, Deutsche Meisterschaft B-Jugend weiblich, Halbfinale: Handewitter SV – TV Nellingen, Samstag, 25.05.2024, 16:00 Uhr.Die Vorfreude auf den anstehenden Saisonhöhepunkt ist riesengroß. Kommenden Freitag...