Mittwoch, Juli 24, 2024
StartLokalsportB1 der Junghornissen ist Baden-Württembergischer Meister

B1 der Junghornissen ist Baden-Württembergischer Meister

Handball, Baden-Württemberg Oberliga, weibliche B-Jugend: SG Schozach-Bottwartal – TVN | 22:29 (11:11)
Bereits zwei Spieltage vor dem offiziellen Saisonende sicherte sich die B1 mit dem Auswärtssieg gegen die SG Schozach-Bottwartal die Baden-Württembergische Oberligameisterschaft.

Der Spielbegann war sehr temporeich, jedoch erwischte das Heimteam den besseren Start und führte nach sechs Minuten mit 5:2. Leana Heim und Luisa Baisch verkürzten anschließend zum 5:4 (7.). Obwohl die SG in den folgenden Minuten auf 8:4 erhöhen konnte, nahm deren Trainerteam seine erste Auszeit in der 15. Spielminute. Man merkte, dass die Kraft der Gastgeber ein wenig nachließ und so die Nellinger fünf Minuten später auf 9:8 verkürzen konnten. Schließlich ging es mit einem 11:11-Unentschieden in die Kabinen. „Wir haben in der ersten Halbzeit unheimlich viele Chancen liegen lassen und hatten auch in der Abwehr einfache Abstimmungsfehler. Dies und die Lösungen haben wir in der Pause angesprochen“, so Trainerin Vroni Goldammer.

Zurück auf dem Feld erzielten Leana Heim und Romy Allgaier die ersten beiden Treffer zur 11:13-Führung. Dieser Abstand hielt bis zum 15:17, ehe Schozach-Bottwartal nochmals zum 17:17 bzw. 18:18 ausgleichen konnte (37.). Danach schwanden deren Kräfte sichtbar, während die Junghornissen das Tempo hochhalten konnten. So zog das Team von 19:21 über 21:24 auf 21:26 davon. In den verbleibenden vier Minuten erzielte das Heimteam nur noch ein Tor und Nellingen im Gegenzug gelangen drei, zum Endstand von 22:29.
„Wir sind sehr froh, dass wir heute einen tollen Gegner hatten, der uns richtig gefordert hat. In den meisten Spielen in der BWOL lief es mit halber Anstrengung, was uns für die Spiele in der Deutschen Meisterschaft nicht weiterhelfen wird. Nun wollen wir die noch verbleibenden beiden Spiele gewinnen, um verlustpunktfrei unter die Top 16 Deutschlands einzuziehen“, fordert die Trainerin auch die letzten beiden Partien siegreich zu gestalten.

TV Nellingen: Lang, Illi; Lutolli (8/2), Allgaier (6), Heim Leana (4), Schmid (4), Goldammer (3), Baisch (1), Heim Tabea (1), Schade (1), Wendel (1), Klotz, Pilat



Kursstart im September

‍Im September starten wieder unsere Kurse. Da mit Sport einfach alles ein wenig besser ist, schnell nachschauen, welcher Kurs für dich mit dabei ist!...

Neues Alarmsystem für Campus Nellingen

Während der Sommerferien wird am Campus in Nellingen ein neues Notfall- und Gefahren-Reaktions-System (NGRS) installiert. Im Zuge der Einrichtung werden Funktionstests durchgeführt, die über...

Stadt lädt zum Neubürgerempfang ein

Es fühle sich immer noch an wie Urlaub, sagt Lars-Christian Daniels. Der Journalist ist Anfang April vom Stuttgarter Osten nach Ruit gezogen und war...

Taxi- und Mietwagenkontrolle

Bei einer Sonderkontrolle des Polizeipräsidiums Reutlingen, unterstützt durch das Polizeipräsidium Stuttgart, dem Hauptzollamt Stuttgart, dem Eichamt Fellbach und der Steuerfahndung, nahmen die Spezialisten am...