Donnerstag, Juni 13, 2024
StartAuf / von den FildernMit Schreckschusswaffe geschossen

Mit Schreckschusswaffe geschossen

Leinfelden-Echterdingen (ES): Mit Schreckschusswaffe geschossen

Einer Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz sieht ein 68-Jähriger seit Dienstagnachmittag entgegen. Gegen 15.40 Uhr hatte eine Zeugin der Polizei eine Person gemeldet, die in der Autenbrunnstraße in Echterdingen mit einer Schusswaffe unterwegs sei und schon mehrmals geschossen habe. Durch Beamte des Polizeireviers Filderstadt, die eine entsprechende Schutzausstattung angelegt hatten, konnte der Mann in einer nahegelegenen Tankstelle angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Wie sich in der Folge herausstellte, hatte der Mann zuvor auf der Freifläche zwischen Echterdingen und Stetten mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgegeben, eigenen Angaben zufolge, um diese zu testen. Eine Erlaubnis zum Führen der Waffe, die von den Einsatzkräften beschlagnahmt wurde, konnte der 68-Jährige nicht vorweisen. (mr)



morgen Schwimmabzeichen machen

Die DLRG Ostfildern - Denkendorf lädt am Donnerstag, 13. Juni ab ca. 18:30 Uhr zum Schwimm-Check ins Freibad Denkendorf ein. Sicher schwimmen zu können kann...

Pfingstferien 2024: Ein Erfolgreiches Ferienprogramm KiSS Ostfildern

In den diesjährigen Pfingstferien, vom 21. bis 24. Mai 2024, hat die KiSS Ostfildern e.V. wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche angeboten....

Netto-Schließung: Stadt arbeitet an Interims-Lösung

Kürzlich verkündete der Supermarktbetreiber Netto, die Filiale im Stadtteil Kemnat bereits Ende Juni zu schließen. In Reaktion darauf arbeitet die Stadtverwaltung momentan an alternativen...

Meister und Vizemeister bei Baden-Württembergischen Synchron

Der TB Ruit richtet am vergangenen Wochenende die diesjährigen Baden-Württembergischen Synchronmeisterschaften aus. Elf Paare, davon drei im Mixed, kamen vom heimischen Verein. Die Erfolge...