Donnerstag, April 18, 2024
StartAuf / von den FildernFührerschein nach gefährlicher Fahrweise einbehalten

Führerschein nach gefährlicher Fahrweise einbehalten




Filderstadt (ES): Führerschein nach gefährlicher Fahrweise einbehalten – Zeugenaufruf

Das Polizeirevier Filderstadt sucht nach Zeugen, die am Freitagnachmittag aufgrund der Fahrweise eines 25-Jährigen möglicherweise gefährdet wurden.



Der Fahrer des weißen Ford Ka fuhr gegen 13.00 Uhr auf der BAB 81 und anschließend weiter auf der BAB 8 in Fahrtrichtung München. Am Echterdinger Ei wechselte der Lenker auf die B27 in Richtung Tübingen. Der 25-Jährige hatte Probleme damit die Spur zu halten. Bei der Schlangenlinienfahrt kam es kurz vor der Auffahrt auf die B27 zu beinahe einem Zusammenstoß mit einem nicht näher bekannten Transporter. Im weiteren Verlauf fuhr der Ford-Lenker noch um Haaresbreite auf einen anderen Pkw auf. In der Anschlussstelle Filderstadt-Ost fuhr der 25-Jährige ebenfalls noch beinahe auf einen schwarzen Mercedes-Benz Vito hinten auf, bevor dieser letztendlich durch die verständigte Polizeistreife angehalten werden konnte. Im Rahmen der Kontrolle gab der Fahrer an, verschiedene Medikamente eingenommen zu haben, weshalb eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde einbehalten.

Zeugen, insbesondere die unbekannten Fahrer des Transporters, sowie des Vitos werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/7091-3 beim Polizeirevier Filderstadt zu melden.







HSG: Letztes Heimspiel der Saison 23/24

Handball, Männer Baden-Württemberg Oberliga Aufstiegsrunde: HSG Ostfildern - TV Sandweier, Sonntag, 21.04.2024, 18:00 Uhr, Körschtalhalle:Am kommenden Sonntag empfängt die HSG den TVS Baden-Baden zum...

Eine Ausbildungsoffensive von Ostfildern: Ein Plan für mehr und bessere Ausbildungsplätze

In der Stadt Ostfildern wurde am heutigen Abend ein bedeutender Beschlussantrag zur Steigerung der Ausbildungsplätze und zur Einführung neuer Ausbildungsberufe gefasst. Angesichts der Herausforderungen...

Beschluss in Ostfildern: Erhöhung der Platzpauschale in der Kindertagespflege

Am 17. April 2024 hat der Gemeinderat von Ostfildern eine Entscheidung zur Finanzierung der Kindertagespflege getroffen. Es wurde beschlossen, die monatliche Platzpauschale pro Kind...

Kontroverse um die Teileinziehung der Scharnhauser Straße in Ostfildern

In der Region Ostfildern hat ein seit Langem geplantes Straßenprojekt, die Teileinziehung der Scharnhauser Straße, erhebliche öffentliche Aufmerksamkeit erregt. Diese Maßnahme betrifft die Strecke...